SOCIAL MEDIA & E-LEARNING

Fehlermeldung

  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
Zeige 161 - 172 von 172:

Dass die Erfolgsmessung in der Social-Media-Kommunikation keine ganz einfache Aufgabe ist, merken unsere PR-Studis an der Hochschule Darmstadt im Moment: Sie schwitzen über Hausarbeiten zum Thema "Return of Investment" bei Facebook & Co. Der eBusiness-Lotse Matthias Bastian hat in seinem eigenen Weblog einen Artikel zu den grundlegenden Funktionsweisen von Wikipedia veröffentlicht. Laut einer repräsentativen Umfrage der BITKOM wird E-Learning immer häufiger eingesetzt, insbesondere in der Altersgruppe 14 - 29. Rund ein Drittel der Zugriffe erfolgt dabei über mobile Endgeräte, was für die steigende Relevanz von Tablets und Smartphones spricht.

Facebook hat etwas Neues anzubieten: Seit einigen Tagen wird in der Beta-Phase Graph Search von ausgewählten Nutzern getestet.
Bei Graph Search handelt es sich um eine empfehlungsbasierte Suchmaschine. Dabei wird allerdings nicht das Internet durchsucht, sondern ausschließlich die Informationen die Facebook Nutzer zur Verfügung stellen. So lässt sich z. B. in wenigen Sekunden herausfinden, welche Restaurants die eigenen Facebook-Freunde empfehlen. Alles was öffentlich ist, findet Graph Search.

Diese Woche möchte ich Sie auf vier verschiedene Veranstaltungen hinweisen, auf denen Sie sich in naher Zukuft über E-Learning informieren können: Learntec, didacta, Fachtagung Selbstgesteuertes Lernen in der Aus- und Weiterbildung in Darmstadt und CeBIT.

Der Blog von Malermeister Werner Deck ist ein Best Practice für Social Media in einem Handwerksbetrieb. Zur Zukunft des Journalismus äußerte kürzlich "New York Times"-Verleger Sulzberger auf der Fachkonferenz "Digital Life Design 2013". Neue Wege der Adressgewinnung werden dargestellt.

Diese Wochen in den eBusiness Themen: Ordnung halten in Social Media, Virtuelles Coaching und Social Media im Mittelstand.

In den eBusiness-Themen der KW#2 beschäftigen wir uns in erster Linie mit den Mitarbeitern von Unternehmen, die in Social Media aktiv sind. Sie können im Netz (unwissentlich) als Sprachrohr für das ganze Unternehmen fungieren, wenn sie bspw. in einem Profil ihren beruflichen Hintergrund angeben. Ein Effekt, den ein Unternehmen kaum vermeiden und nur schwerlich kontrollieren kann (siehe "Social Media wird zur Pflicht"). Abhilfe können sogenannte Social-Media-Guidelines schaffen, die diese neuen Kommunikationskultur in positive Bahnen leiten können.

Die Lotsen melden sich zurück aus dem kurzen Winterurlaub und posten auch im neuen Jahr Online-Lesetipps im Lotsen-Blog. In dieser Woche beschäftigen wir uns mit Social-Media und Arbeitsrecht, jeder Menge nützlicher Infografiken und dem Facebook-Nutzungsverhalten der Deutschen.

Die Themen der Woche drehen sich heute um den didaktischen Einsatz von Mobile Learning in der Personalentwicklung, Social-Media- Report 2013 und Social-Media- Learning.

Die Themen der Woche drehen sich heute um den Einsatz von Social Media in Unternehmen, mit speziellem Fokus auf Facebook, die Veränderungen, die neue Medien für die betriebliche Weiterbildung mitbringen und Mitarbeiterblogs als Employer Branding.

Um das Angebot des eBusiness-Lotsen ideal an den Bedürfnissen der regionalen Wirtschaft ausrichten zu können, haben wir uns zu Anfang die Aufgabe gestellt uns intensiv mit den Informationsbedürfnissen von kleinen und mittelständischen Betrieben aus der Region zu den Themen Social Media und E-Learning zu beschäftigen. Aus diesem Grund arbeiten wir aktuell an der wissenschaftlichen Studie "Social-Media-Barometer Südhessen/Rhein-Main".

Der eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg hat die beiden Schwerpunktthemen Social Media in der Unternehmenskommunikation und E-Learning. Im folgenden Blog-Post möchten wir Ihnen gerne die Themen vorstellen, mit denen wir uns im Schwerpunkt Social-Media besonders intensiv beschäftigen.

Der eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg geht an den Start

Die Online-Kommunikation und speziell Social Media (wie z.B. Facebook, YouTube oder Weblogs) bieten Unternehmen neue Möglichkeiten für Marketing und PR, aber z.B. auch für das Lernen und das Wissensmanagement. Um dem steigenden Wissens- und Informationsbedarf von KMUsvor allem in der Region Südhessen gerecht zu werden, hat die Hochschule Darmstadt gemeinsam mit der TU Darmstadt den eBusiness-Lotsen Darmstadt-Dieburg ins Leben gerufen. Ziel unseres vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Kompetenzzentrums für Online-Kommunikation und E-Learning ist es, frisches akademisches Wissen schnell und unkompliziert in die Praxis zu transferieren und Unternehmen die Möglichkeit eines Erfahrungsaustauschs zu bieten.

Seiten