SOCIAL MEDIA & E-LEARNING

Fehlermeldung

  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
Zeige 41 - 57 von 57:

In diesem Blogpost sammeln wir unsere Praxisbeispiele für Onlinekommunikation, E-Learning und Wissensmanagement aus der Region. Sie sollen anderen Unternehmern als Ideengeber und Inspiration dienen.

Immer häufiger recherchieren Unternehmen ihre Bewerber im Social Web. Wissenschaftler der TU Darmstadt und der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz haben herausgefunden, dass Produktempfehlungen durch andere Kunden Einfluss auf das Kaufverhalten ausüben. Facebook führt Hashtags ein. Der Kurznachrichtendienst Twitter hat seine Listen-Funktion erweitert.

Das Thema unseres neuen Hangouts lautet MOOCs. MOOCs (Massive Open Online Courses) stellen die aktuell national und international am intensivsten diskutierte Entwicklung im Bereich E-Learning dar, die schon die Titelseiten von ZEIT und FAZ zierte.

Das Frankfurter SEM-Agentur Winlocal hat eine Infografik zur Nutzung von Google-Analytics erstellt. Die Anleitung richtet sich an KMUs, die wenig Erfahrung mit dem Webanalyse-Tool haben. Wer sich mit anderen Themen des Online-Marketing auseinandersetzen möchte, findet auf der Website von t3n.de eine Liste mit kostenlosen Ebooks zu den Themen SEO und SEA. Die Firma Festo Didactic hat ein Connected Learning Produkt für die Automatisierungstechnik auf den Markt gebracht.

Jane Hart, die Gründerin des Centre for Learning & Performance Technologies hat ein kostenloses eBook verfasst, indem sie beschreibt wie sich das Lernen am Arbeitsplatz verändert hat. Ein Video aus der Reihe Corporate Learning Talk beleuchtet das Thema Web 2.0. im Corporate Learning genauer.

Nein, damit ist nicht gemeint, ob Sie immer an's Telefon gehen und schnell auf E-Mails reagieren, sondern ob und wie sich Ihre Webseite an verschiedene (mobile) Endgeräte anpasst. Das "Internet der Dinge" meint, dass Gegenstände mit dem Internet verbunden sind um Informationen austauschen. Das ist bspw. bei Paketen ein alter Hut - diese können online nachverfolgt werden, so dass der Kunde weiß, wann er mit der Lieferung zu rechnen hat. Dr. Johannes Moskaliuk bietet mit dem "ich.kurs 2013" den ersten offener Online-Kurs zum Thema Coaching und Persönliche Entwicklung bezeichnet. In sechs Einheiten geht es um Kommunikation, Ziele, Werte und Kreativität.

Dieser Artikel in mobile zeitgeist beleuchtet den aktuellen Stand der mobilen Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization oder kurze SEO). Der E-Learning Award hat auch dieses Jahr viele spannende Sieger-Projekte in Kategorien wie Mobile Learning, Game Based Leanring, Compliance Training und vieles mehr. Service Insidrs berichtet, dass die gkk DialogGroup GmbH in Kooperation mit Kia Motors Deutschland und der EBS Business School untersucht hat, wie sich das Engagement von Konsumenten in Social Media auf die Beziehung zu einer Marke auswirkt.

Diese Wochen in den eBusiness Themen: Welche Herausforderungen sehen HR-Leiter in der digitalen Welt, Twitter - Tipps für Einsteier, Lernmaterialien der Zukuft, Social Media & Werbung

Dass die Erfolgsmessung in der Social-Media-Kommunikation keine ganz einfache Aufgabe ist, merken unsere PR-Studis an der Hochschule Darmstadt im Moment: Sie schwitzen über Hausarbeiten zum Thema "Return of Investment" bei Facebook & Co. Der eBusiness-Lotse Matthias Bastian hat in seinem eigenen Weblog einen Artikel zu den grundlegenden Funktionsweisen von Wikipedia veröffentlicht. Laut einer repräsentativen Umfrage der BITKOM wird E-Learning immer häufiger eingesetzt, insbesondere in der Altersgruppe 14 - 29. Rund ein Drittel der Zugriffe erfolgt dabei über mobile Endgeräte, was für die steigende Relevanz von Tablets und Smartphones spricht.

Diese Woche möchte ich Sie auf vier verschiedene Veranstaltungen hinweisen, auf denen Sie sich in naher Zukuft über E-Learning informieren können: Learntec, didacta, Fachtagung Selbstgesteuertes Lernen in der Aus- und Weiterbildung in Darmstadt und CeBIT.

Unser zweites eBusiness-Hangout beschäftigt sich mit dem Thema E-Learning für Unternehmen. Zusammen mit Pia Sue Helferich definieren wir den Begriff E-Learning, stellen verschiedene, für Unternehmen relevante Formen vor und diskutieren deren Vorteile für KMUs.

Diese Wochen in den eBusiness Themen: Ordnung halten in Social Media, Virtuelles Coaching und Social Media im Mittelstand.

Das erste inhaltlichen Hangout des e-Business-Lotsen Darmstadt Dieburg beschäftigte sich mit dem Thema E-Learning für Unternehmen. Zusammen mit meiner Gesprächspartnerin Pia Helferisch haben wir zunächst den Begriff E-Learning definiert, verschiedene für Unternehmen relevante Formen vorgestellt und die Vorteile für KMUs diskutiert. Die Links zu den innerhalb des Hangouts gezeigten Beispiele und einige weitere stellen wir nachfolgend zur Verfügung.

Die Themen der Woche drehen sich heute um den didaktischen Einsatz von Mobile Learning in der Personalentwicklung, Social-Media- Report 2013 und Social-Media- Learning.

Die Themen der Woche drehen sich heute um den Einsatz von Social Media in Unternehmen, mit speziellem Fokus auf Facebook, die Veränderungen, die neue Medien für die betriebliche Weiterbildung mitbringen und Mitarbeiterblogs als Employer Branding.

Der eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg hat die beiden Schwerpunktthemen Social Media in der Unternehmenskommunikation und E-Learning. Im folgenden Blog-Post möchten wir Ihnen gerne die Themen vorstellen, mit denen wir uns im Schwerpunkt Social-Media besonders intensiv beschäftigen.

Der eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg geht an den Start

Die Online-Kommunikation und speziell Social Media (wie z.B. Facebook, YouTube oder Weblogs) bieten Unternehmen neue Möglichkeiten für Marketing und PR, aber z.B. auch für das Lernen und das Wissensmanagement. Um dem steigenden Wissens- und Informationsbedarf von KMUsvor allem in der Region Südhessen gerecht zu werden, hat die Hochschule Darmstadt gemeinsam mit der TU Darmstadt den eBusiness-Lotsen Darmstadt-Dieburg ins Leben gerufen. Ziel unseres vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Kompetenzzentrums für Online-Kommunikation und E-Learning ist es, frisches akademisches Wissen schnell und unkompliziert in die Praxis zu transferieren und Unternehmen die Möglichkeit eines Erfahrungsaustauschs zu bieten.

Seiten