SOCIAL MEDIA & E-LEARNING

Fehlermeldung

  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
Zeige 21 - 34 von 34:

Eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zeigt, dass bei der Mehrzahl der deutschen Arbeitnehmer ein Bedarf an vertiefenden Englischkenntnissen besteht. In Unternehmen hat sich E-Learning inzwischen als fester Bestandteil der Ausbildung etabliert und es werden mehrheitlich positive Erfahrungen mit dem digitalen Lernen gemacht. 60 Prozent der befragten Ausbilder nutzen digitales Lernen zur Unterstützung der Auszubildenden und 23 Prozent planen einen Einsatz von E-Learning in den kommenden Jahren. Auf e-recht24.de finden Sie einen Artikel, der wichtige Tipps für die rechtlichen Aspekte eines solchen Leitfadens gibt - wie geht man mit Interna um, was ist mit Daten, über welche Kunden darf gesprochen werden etc.
Wissen Sie manchmal nicht so recht, was sie bei Facebook und Co. reinschreiben sollen, damit es auch gut ankommt? Die folgende Infografik liefert Ihnen eine grobe Anleitung, wie Sie Informationen über soziale Netzwerke verbreiten können.

Kerstin Hoffmann berichtet in Ihrem Blog PR-Doktor über ein Kundenprojekt, bei dem es ihr gelungen ist, in nur acht Woche eine deutlich verbesserte Suchmaschinen-Platzierung zu erreichen. Die Haufe Gruppe hat mit 39 Unternehmen eine kurze Umfrage zur Fragestellung der Verantwortlichkeit für Wissensmanagement im Unternehmen durchgeführt.
Die Kurzumfrage zeigt, dass die Mehrzahl der Unternehmen (74%) keinen zentralen Ansprechpartner für Wissensmanagement hat. Eine Studie zu Social-Media-Monitoring zeigt, dass Tools Kommunikationsexperten überfordern. Auf seiner Website stellt der E-Learning Experte Tony Bates seine Vision des Online-Lernens für 2020 dar. Eine Infografik zeigt, wie sich Google auf das Lernen und das Gedächtnis auswirkt.

In seinem Blog "malerische-wohnideen.de" erklärt Volker Geyer ausführlich und anschaulich anhand von vier Beispielen direkt aus dem Arbeitsalltag, wie er das Internet für "Empfehlungsmarketing" nutzt. Kommunikationsprofi Christa Goede erklärt in einem zweiteiligen Artikel, welche Tricks und Kniffe es für mehr Interaktion auf Facebook gibt, um aus Zuschauern aktive Teilnehmer zu machen. Jan Eggers, Social-Media-Manager vom HR, gibt in einem Interview Einblick in seinen Arbeitsalltag und erklärt, welche Qualifikationen ein guter Social-Media-Manager mitbringen sollte.Eine Konditorin stellt ihr Modell der erfolgreichen Kundenakquise über Facebook vor. Eine forsa Studie beleuchtet, dass die Weiterbildungsmöglichkeiten, die ein Unternehmen bietet, für Mitarbeiter zunehmend wichtiger werden.

In unserem Hangout auf unserem YouTube Channel stellen wir Ihnen Webinare in einem kurzen Interview vor. In unserem Leitfaden eBusiness Lösung Webinare haben wir Ihnen weiterführende Informationen zum Nachlesen zusammengestellt.

Lassen Sie die Finger vom Facebook-Fan-Kauf. Zwei von drei Internetnutzern in Deutschland sind in Netzwerken aktiv. Jochen Robes hat auf den Mobile Learning Days, die an der FernUniversität in Hagen stattfand eine Präsentation zur Zukunft im Online Lernen gehalten.

Schon traditionell ist der September der Monat in welchem aktuelle E-Learning Trends intensiv diskutiert werden. So finden im September einerseits verschiedene wissenschaftliche Tagungen und andererseits Veranstaltungen unter Einbezug von Praktikern statt. Über beides wollen wir in diesem Blogpost berichten.

L3T 2.0 bezeichnet zunächst einmal die 2. Auflage des frei verfügbaren Lehrbuchs zum Lehren und Lernen mit neuen Technologien. Als solches umfasst es mehr als 50 Kapitel zu verschiedenen Aspekten des E-Learnings. Diese reichen von einer Einführung über die Betrachtung der genutzten Technolgien und pädagogischen Konzepte bis hin zu Beispielen für die Nutzung von Lernmedien in verschiedenen Disziplinen. Für die Leser unseres Blogs dürfte insbesondere das Kapitel Webbasiertes Lernen in Unternehmen - Entscheider/innen, Zielgruppen, Lernformen und Erfolgsfaktoren von Interesse sein. Alle Kapitel des Lehrbuchs sind im Web frei verfügbar. Das Buch bzw. individuelle zusammengestellte Artikel des Buches können auch als print-on-demand Buch bestellt werden.

Vor wenigen Tagen erschien die 2013er Veröffentlichung der ARD/ZDF-Onlinestudie. Hier finden Sie Tipps, wie Sie Hashtags auf Facebook einsetzen sollten. Eine Infografik stellt das Internetwachstum seit 1980 dar. Die neue Mittelstand-Digital Broschüre erklärt den Förscherwerpunkt. Axel Lindhorst, Senior Projekt Manager TTS GmbHFranz Rosky, hat neue Ideen für E-Learning Projekte.

Von Ende September bis November findet „der große deutsche Management 2.0 MOOC" statt. In diesem Online-Kurs können Sie lernen welche neuen Herausforderungen Unternehmen erwarten und wie sie diesen begegnen können. Der Kurs wird organisiert von der Cogneon GmbH mit Sitz in Nürnberg.
Ein MOOC ist ein spezieller Onlinekurs mit sehr vielen Teilnehmern.

Das Thema unseres neuen Hangouts lautet MOOCs. MOOCs (Massive Open Online Courses) stellen die aktuell national und international am intensivsten diskutierte Entwicklung im Bereich E-Learning dar, die schon die Titelseiten von ZEIT und FAZ zierte.

Das Frankfurter SEM-Agentur Winlocal hat eine Infografik zur Nutzung von Google-Analytics erstellt. Die Anleitung richtet sich an KMUs, die wenig Erfahrung mit dem Webanalyse-Tool haben. Wer sich mit anderen Themen des Online-Marketing auseinandersetzen möchte, findet auf der Website von t3n.de eine Liste mit kostenlosen Ebooks zu den Themen SEO und SEA. Die Firma Festo Didactic hat ein Connected Learning Produkt für die Automatisierungstechnik auf den Markt gebracht.

Diese Woche möchte ich Sie auf vier verschiedene Veranstaltungen hinweisen, auf denen Sie sich in naher Zukuft über E-Learning informieren können: Learntec, didacta, Fachtagung Selbstgesteuertes Lernen in der Aus- und Weiterbildung in Darmstadt und CeBIT.

Unser zweites eBusiness-Hangout beschäftigt sich mit dem Thema E-Learning für Unternehmen. Zusammen mit Pia Sue Helferich definieren wir den Begriff E-Learning, stellen verschiedene, für Unternehmen relevante Formen vor und diskutieren deren Vorteile für KMUs.

Das erste inhaltlichen Hangout des e-Business-Lotsen Darmstadt Dieburg beschäftigte sich mit dem Thema E-Learning für Unternehmen. Zusammen mit meiner Gesprächspartnerin Pia Helferisch haben wir zunächst den Begriff E-Learning definiert, verschiedene für Unternehmen relevante Formen vorgestellt und die Vorteile für KMUs diskutiert. Die Links zu den innerhalb des Hangouts gezeigten Beispiele und einige weitere stellen wir nachfolgend zur Verfügung.

Seiten