SOCIAL MEDIA & E-LEARNING

Fehlermeldung

  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
  • Strict warning: Only variables should be passed by reference in captcha_get_form_id_setting() (Zeile 74 von /homepages/42/d41583527/htdocs/ebusiness-lotse/profiles/openpublish/modules/contrib/captcha/captcha.inc).
Zeige 1 - 20 von 38:

Mehr als die Hälfte der Deutschen besitzt mittlerweile ein mobiles Endgerät (BITKOM 2014): Große Displays, schnelle Prozessoren und ein hoher Nutzungskomfort laden ein zum „surfen“ im Web. Verschiedene Statistiken zeigen, dass mittlerweile mehr Nutzer das Internet mit mobilen Endgeräten nutzen als mit klassischen Desktop-PCs oder Laptops. Mobil bedeutet dabei lange nicht mehr, dass der Nutzer unterwegs sein muss – vielleicht hat er es sich, wie beim „Couch Commerce“, auch daheim bequem gemacht. Oder er benutzt das private Smartphone parallel zum PC am Arbeitsplatz.

Handel im Internet: Bücher, DVDs, Kleidung...das war's? Falsch gedacht. Auch bei dem Kauf von hochpreisigen Waren jenseits der 4.000 Euro Grenze spielt das Internet eine entscheidende Rolle - insbesondere als Rechercheinstrument und Informationsmedium. Eine repräsentative Studie der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin und KäuferPortal zeigt, dass über 90% der Kunden vor dem Kauf im Internet recherchieren, selbst dann, wenn sie nicht direkt im Internet kaufen. Entsprechend vorinformiert gehen sie dann in's Fachgeschäft oder das Verkaufsgespräch.

Wir werden von vielen Unternehmern immer wieder zum Thema "Suchmaschinenoptimierung" befragt. Bei Google auf Platz 1 ist der große Traum, meist wird noch nach dem "Geheimtrick" gesucht. Doch den gibt es nicht. Viel mehr besteht gute Suchmaschinenoptimierung aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Maßnahmen, die sowohl Technik als auch Inhalte berücksichtigen. Im Video fassen wir für Sie die wichtigsten Infos zusammen.

Der Fachhändler für alles rund um HiFi vom Hifi-Studio-Modau zieht eine erste Zwischenbilanz. Im März 2013 ist er mit einer Unternehmensseite bei Facebook eingestiegen.

Seit Mittwoch laufen die Social-Media-Dienste heiß - Facebook hat den privaten Messenger-Dienst "What's App" für schlappe 19 Milliarden Dollar gekauft. Für das laufende Jahr wird dem Online-Handel in Deutschland ein Wachstum um weitere 25% prognostiziert. Ein aktuelles Info-Video warnt davor bei Facebook Werbung zu schalten ohne die Zielgruppe genau zu kennen. Der ehemalige IBM-Mitarbeiter und nun hauptberufliche "Freigeist" Gunter Dueck gibt dem Haufe Online-Magazin ein lesenswertes Interview zum Thema "Digitalisierung"

Kerstin Hoffmann berichtet in Ihrem Blog PR-Doktor über ein Kundenprojekt, bei dem es ihr gelungen ist, in nur acht Woche eine deutlich verbesserte Suchmaschinen-Platzierung zu erreichen. Die Haufe Gruppe hat mit 39 Unternehmen eine kurze Umfrage zur Fragestellung der Verantwortlichkeit für Wissensmanagement im Unternehmen durchgeführt.
Die Kurzumfrage zeigt, dass die Mehrzahl der Unternehmen (74%) keinen zentralen Ansprechpartner für Wissensmanagement hat. Eine Studie zu Social-Media-Monitoring zeigt, dass Tools Kommunikationsexperten überfordern. Auf seiner Website stellt der E-Learning Experte Tony Bates seine Vision des Online-Lernens für 2020 dar. Eine Infografik zeigt, wie sich Google auf das Lernen und das Gedächtnis auswirkt.

In seinem Blog "malerische-wohnideen.de" erklärt Volker Geyer ausführlich und anschaulich anhand von vier Beispielen direkt aus dem Arbeitsalltag, wie er das Internet für "Empfehlungsmarketing" nutzt. Kommunikationsprofi Christa Goede erklärt in einem zweiteiligen Artikel, welche Tricks und Kniffe es für mehr Interaktion auf Facebook gibt, um aus Zuschauern aktive Teilnehmer zu machen. Jan Eggers, Social-Media-Manager vom HR, gibt in einem Interview Einblick in seinen Arbeitsalltag und erklärt, welche Qualifikationen ein guter Social-Media-Manager mitbringen sollte.Eine Konditorin stellt ihr Modell der erfolgreichen Kundenakquise über Facebook vor. Eine forsa Studie beleuchtet, dass die Weiterbildungsmöglichkeiten, die ein Unternehmen bietet, für Mitarbeiter zunehmend wichtiger werden.

In einem kurzen Video fassen wir noch einmal die wichtigsten Punkte für Unternehmer zusammen, die sich an das Projekt "Online-Shop" wagen wollen.

Auf der neuen Facebook-Seite „Business Cases“ erzählt Facebook deshalb jetzt auch unternehmerische Erfolgsgeschichten – im Moment leider nur auf Englisch. Die Reichweiten von Unternehmen auf Facebook sinken. Der beste Schutz gegen negative Bewertungen ist positive Bewertungen zu sammeln. Wer sich weiter mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung befassen will, bekommt auf searchmetrics.com die wichtigsten Faktoren zusammengefasst. Franz Keim schreibt in seinem Blog sehr ausführlich über den potenziellen Nutzen von guten Inhalten für KMU, gerade in Hinblick auf SEO.

Die neuen Öffentlichkeiten, die im Netz entstehen, sorgen für eine nie dagewesene Transparenz in Bezug auf die Qualität von Dienstleistungen und Produkten. Reine Marketing-Versprechungen ohne Inhalte werden gnadenlos enttarnt. „Ich bin Ihr kompetenter Ansprechpartner zum Thema xyz“ ist eine Behauptung, die ohne entsprechende Inhalte nur ein leeres Versprechen ist. Fazit: Nicht glaubwürdig.

Seiten