SOCIAL MEDIA & E-LEARNING

März 2015

Der schnelle Weg zu wissenschaftlichen Fachinformationen : ein Interview mit dem WTI-Frankfurt

Autor(en): 

Das WTI möchte als Fachinformationsanbieter Fach- und Führungskräfte aus Industrie, Forschung und Lehre mit weltweit erscheinenden, aktuellen Technik- und Business-Veröffentlichungen professionell versorgen. Viele internationale Marktführer aus Automobilindustrie, Maschinenbau, Elektrotechnik und Chemie nutzen das Angebot ebenso wie große Forschungseinrichtungen, Universitäten und Hochschulen mit technischer Ausrichtung. Das WTI bietet einen verlagsübergreifenden Zugang zu Fachinformationen, national wie international. Es unterstützt den Wissenstransfer von der Forschung in die Industrie und in die Lehre.

Der eBusiness-Lotse Darmstadt-Dieburg hat mit Sigrid Riedel, Vorstand der WTI-Frankfurt e.G., ein Interview zum Thema „Der schnelle Weg zu wissenschaftlichen Fachinformationen“ durchgeführt.

PR im Medienwandel: Mehr Sichtbarkeit für kleine und mittlere Unternehmen

Alteingesessene regionale Unternehmer kennen das noch so: Soll die Öffentlichkeit auf ein Thema oder Angebot eines Unternehmens aufmerksam werden, wird eine Pressemitteilung herausgegeben, die mit etwas Glück und ausreichender Relevanz abgedruckt wird. Die Folge: In der Region wurden potenzielle Kunden auf das Unternehmen aufmerksam. Doch dieser Prozess hat in den letzten Jahren an Wirkung verloren. Ein Grund: Seit Jahren gehen die Leserzahlen vieler Lokalzeitungen zurück, gleichzeitig verlagern sich Aufmerksamkeit und Anzeigen ins Internet und in Kostenlos-Zeitungen. Die Folge: Der traditionelle Journalismus wird geschwächt.

Sprachenlernen funktioniert am besten mit allen Sinnen und Bewegung - Thema der Woche

Autor(en): 

Die Haufe Akademie hat aktuell die „betriebliche Weiterbildung mit allen Sinnen“ thematisiert.

Den Nachholbedarf in der Vermittlung von Fremdsprachen in Unternehmen zeigt eine aktuelle Studie des E-Learning Anbieters Rosetta Stoneauf. Laut zwei Drittel der Teilnehmer der Studie müssten die Mitarbeiter ihres Unternehmens ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern.

Haftungs- und Prüfungspflichten in Online-Diensten : Rückblick auf die Veranstaltung in der IHK Wiesbaden

Autor(en): 

In der Veranstaltung am 16.3.2015 in der IHK Wiesbaden wurden die Prüfungs- und Haftungspflichten in Online-Diensten thematisiert. Der Referent, Maxim Eifinger, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Informationstechnologierecht, ging auf folgende Schwerpunkte ein:
Haftungsausschluss / Disclaimer, Geistiges Eigentum, Persönlichkeitsrechtsverletzungen

Wie Sie das Wissen ausscheidender Mitarbeiter bewahren können

Autor(en): 

Der demografische Wandel und der zunehmend häufiger werdende Mitarbeiterwechsel geben Unternehmen den Anlass, der Frage nachzugehen, wie man das Wissen ausscheidender Mitarbeiter bewahren und an die Kollegen weitergeben kann. Häufig sind langjährige Mitarbeiter Experten ihres Arbeitsgebietes und hinterlassen beim Verlassen des Unternehmens eine große Lücke.